präsentiert

HALSEY

„I am Halsey. I will never be anything but honest. I write songs about sex and being sad.” schreibt Ashley Nicolette Frangipane auf ihrer Website. Würde man es dabei belassen, hätte man ziemlich zu kurz gegriffen. Die 22-jährige Lady aus New Jersey hat nämlich ein ziemlich beeindruckendes Gespür für Songs, die weit über Melancholie und Koitus hinausgehen. In ihren Liedern gehen R’n’B, Soul, Pop und Elektronika eine Art heilige Mannigfaltigkeit ein, die nicht nur den Gehörgang umschmeichelt, sondern auch Bock macht, in der Abenddämmerung mit dem Fahrrad einen Hügel in Zeitlupe hinabzufahren, während man Kette raucht. Hier dämmert nicht weniger als der potenzielle Soundtrack des kommenden Sommers herauf und ab Minute 1 ist man bereit, das so geschehen zu lassen. Hals(ey) und Beinbruch!