präsentiert

KAKKMADDAFAKKA

„Kakkmaddafakka“ – was nach dem derbsten Hip-Hop-Shit klingt, bedeutet eigentlich nur sowas wie „Partytier“ bzw. „Partylöwe“. Wundervoller Wohlfühl-Indie statt krassem Diss aus den Blocks. So kommt schnell ein Gefühl von warmen Sommerabenden, Bier mit Freunden und Freiheit auf, wenn die Musik der sechs Künstler startet. Schon seit 2004 gibt es die Band: ihre Fanbase wuchs schneller und schneller, auch international begeisterten sie schnell. Weit über ein Jahrzehnt später könnt Ihr nun live mit ihnen feiern! By the way: Auf ihrer Facebook-Seite nehmen sie sich mit witzigen Sprüchen und Bildern selbst auf den Arm. Super sympathisch!