präsentiert

TALL HEIGHTS

Seit mehr als fünf Jahren sind die Tall Heights nun schon dabei, ihre Fans mit akustischen Klängen zu faszinieren. Angefangen haben Paul Whight und Tim Harrington in Boston, wo sie als Straßenmusiker aktiv waren. Mit dem Erlös finanzierten sie ihre erste EP und legten damit den Grundstein für eine vielversprechende Karriere. Vorerst auf Amerikas Bühnen präsentierten sie ihren harmonischen Indiefolk und vergrößerten so stetig ihre Reichweite und Anhänger-Schar. Mit dem neuen Album „Holding On, Holding Out“, das gespickt ist mit Synthesizern, Drumloops und Keyboard, scheint der internationale Durchbruch zu gelingen. Tom Harrington zufolge fühle es sich wie eine Neugeburt an. Dann wollen wir das Kind mal begrüßen!