präsentiert

BONEZ MC & RAF CAMORA

Eine Marihuana-Wolke zieht über die Stadt. Es duftet nach frisch geknackten Kokosnüssen. Fake-Fingernägel glitzern. Die Sonne knallt auf Palmen aus Plastik. Poolwetter – Das perfekte Szenario für zwei Rapper, die schon lange die Einflüsse der musikverrückten Karibikinsel in ihrer Musik verarbeiten: RAF Camora, der Wiener-Berliner, als singender Produzent von Reggae-beeinflussten Trap-Brettern und Bonez, dessen Grime-Flows und Ohrwurm-Hooks nicht von ungefähr an die chattenden Deejays der jamaikanischen Soundsystem-Kultur erinnern. Erst stand die Freundschaft, dann das Feature. Bonez und RAF sind Brüder im Geiste, die der jahrlange Hustle als Indie-Künstler vereint. Und mehr noch als das: ihre Liebe für den Offbeat. Bonez und RAF machen Dancehall auf Deutsch endlich cool.