Beck's präsentiert

Camping beim Southside

Allgemeine Infos

Das Campen ist nur mit dem Southside Festival Pass (3 Tage inkl. Camping) möglich.

Das Campinggelände sowie die Bändchenausgabe sind von Donnerstag um 11:00 Uhr bis Montag, 12:00 Uhr geöffnet.
Bitte beachtet die Nachtruhe zwischen 02:00 Uhr - 08:00 Uhr.

Euch stehen beim Southside Festival unterschiedliche Optionen zum Wohnen zur Verfügung. Eine Übersicht findest du HIER >>

TOILETTEN UND DUSCHEN
Die Sanitärcamps auf den Campingplätzen verfügen über Duschen und wassergespülte Toiletten. Ansonsten stehen zahlreiche Mobiltoiletten zur Verfügung. Die Benutzung aller sanitären Einrichtungen auf dem Camping- und Festivalgelände ist kostenfrei.

KONSERVEN - SAMMELCONTAINER
Wir würden uns freuen, wenn ihr eure überschüssigen Konservendosen in den dafür bereitgestellten Container legt. Die gesammelten Konserven werden dann dem örtlichen Tafel e.V. geschenkt, der die Lebensmittel an bedürftige Menschen verteilt.
Bitte beachtet, dass der Tafel e.V. nur konservierte, geschlossene Lebensmittel annehmen darf.

Mehr dazu >>

GRUPPEN
Wer gemeinschaftlich campen will, sollte gemeinsam anreisen und die Zelte zusammen aufbauen. Bitte habt Verständnis dafür, dass die Security nicht dafür zuständig ist, befreundete Gruppen auf dem Zeltplatz zusammenzuführen. Für Gruppen empfehlen wir unsere Camping Claims →VERLINKUNG! Wichtig! Die Rettungswege sind frei zu halten.

Trailer Park

Wohnmobile, Wohnwagen, Caravans und selbstgestaltete Schlafraumvehikel benötigen eine Trailer Park-Plakette um in den separaten Trailer Park zu kommen.

WOHNMOBIL
Ein Wohnmobil ist ein Kraftfahrzeug, das entsprechend der Anzahl der Mitreisenden im Fahrzeug feste Schlafplätze und Wohnraum zur Verfügung stellt.

WOHNWAGEN
Ein Wohnwagen ist ein auf öffentlichen Straßen zugelassener Anhänger, der der Anzahl der Mitreisenden im Zugfahrzeug entsprechend feste Schlafplätze zur Verfügung stellt.

NICHT ZUGELASSEN WERDEN
Ein Neunsitzer mit 9 Reisenden, Kombis wie Passat, Laguna usw. mit mehr als 2 Mitreisenden, VW Polos etc.

ZUGELASSEN WERDEN
Kombis mit zwei Personen und entsprechenden Einbauten (ggf. auch temporär) PKW mit Wohnwagen, PKW mit Anhänger mit entsprechenden Einbauten (ggf. auch temporär).

ZELTE / PAGODEN
Am Wohnwagen ist EIN Vorzelt oder EINE Pagode erlaubt. Klein- oder Großzelte mit zusätzlichen Schlafgelegenheiten sind nicht erlaubt. Die Security kontrolliert diese Regel streng, um das Platzangebot für alle Trailer Park-Bewohner zu gewährleisten. Die Gesamtlänge der Fahrzeuge ist auf 11 Meter und das zulässige Gesamtgewicht auf 3,5 t beschränkt. Bei einem Wohnwagen muss die Zugmaschine die ganze Zeit über vor dem Anhänger gespannt bleiben, um jederzeit rangieren zu können.

VOR ORT
Da beim Kauf keine Prüfung des genutzten Wohnmobils vorgenommen werden kann, behalten wir uns das Recht vor, Fahrzeuge, die den obenstehenden Regeln nicht entsprechen, den Zugang auf den dafür vorgesehenen Platz zu verweigern. Eine Kostenerstattung der bereits bezahlten Wohnmobilplakette ist dann ausgeschlossen.

Trailer Park Power Claims



Liebe Freunde der gepflegten Kleingarten-Parzelle: ab sofort könnt Ihr für Euer Schlafraumvehikel im Trailer Park einen eigenen Claim mieten! Das ist ein für Euch eigens reservierter Bereich von ca. 32qm, an dem zusätzlich Strom verfügbar ist (Schuko-Anschluss mit einer Leistung von bis zu 2.000 Watt). Ihr müsst nur ein eigenes outdoorfähiges Verlängerungskabel (mindestens 50m Länge) mit Schuko-Anschluss (16 Ampere, 2,5 mm² Kabelquerschnitt) mitbringen. 

Jetzt Trailer Park Power Claim buchen >> 

Motorräder

Motorradfahrer dürfen die Wohnmobilplätze kostenlos benutzen (also das Motorrad direkt neben ihr Zelt stellen).

Grüner Wohnen!

Wer zwar Rock’n’ Roll auf dem Gelände aber Ruhe und Sauberkeit beim Campen zu schätzen weiß, kann sich beim Southside im Grüner Wohnen einquartieren.

Die Grüner Wohnen-Philosophie

Do's & Don'ts

An den Zugangskontrollen wird euer Gepäck durchsucht. Seid euch bewusst, dass diese Kontrollen auch zu eurem Selbstschutz durchgeführt werden.
Die Verletzungsgefahr durch Glasflaschen ist extrem hoch und wir wollen euch vor ernsthaften Blessuren bewahren.

ERLAUBTE GEGENSTÄNDE:
  • Zelte und Zeltmaterial
  • Zeltzubehör wie Campingstühle, Campingtische, ein normaler Pavillon (3x3 Meter) pro Camp (gilt für ungefähr 10 Personen – wenn größere Gruppen zusammen campen, sind entsprechend mehrere Pavillons erlaubt)
  • Einweggrills, kleine Dreibein-Grills, Holzkohleanzünder
  • Gaskocher mit Gaskartuschen (Kartuschen bis max. 450g)
  • Getränkefässer (bis 5 Liter), Getränkedosen, Plastikflaschen, Tetrapaks

VERBOTENE GEGENSTÄNDE:
  • Glasflaschen / Glasbehälter
  • Große Gasflaschen
  • Unverhältnismäßige Aufbauten wie Partyzelte o.ä.
  • Wohnungseinrichtungen wie Sofas, Sessel, große Tische
  • Baumaterial, Sperrmüll
  • Stromgeneratoren, Aggregate, externe Autobatterien
  • (Auto-)Anhänger
  • Trockeneis
  • Flüssige Grillanzünder
  • Kühlschränke
  • Megaphone, Laserpointer
  • Schuss-, Hieb-, Stich- und sonstige Waffen aller Art
  • Sägen, Äxte, Beile und vergleichbares Werkzeug
  • Feuerwerkskörper, Wunderkerzen, Sternwerfer und sonstige pyrotechnische Gegenstände aller Art (u.a. Bengalische Feuer)
  • Tiere aller Art
  • Schlosserhammer über 300g und Gummihammer über 400g alle weiteren Hammerarten

FEUER
Offene Feuer sind auf dem gesamten Gelände strengstens verboten!

Ausnahmen sind die Camping-Kocher und Grills. Achtet hierbei aber darauf, dass ein ausreichender Abstand zu anliegenden Zelten eingehalten wird. Kommt bitte nicht auf die Idee, euch im Zelt etwas zu kochen. Das ist saugefährlich! Für den Campinggrill sind kleine (Einweg-) Gaskartuschen bis 450g erlaubt. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, diese Erlaubnis zu widerrufen, wenn wir Missbrauch der Kartuschen und damit eine Gefährdung für Leib und Leben anderer konstatieren. Trockengrillanzünder sind erlaubt, packt flüssigen Grillanzünder bitte erst gar nicht ein!

BENGALOS / PYRO:
Das Mitführen und/oder Entzünden von Bengalos oder anderen Feuerwerkskörpern ist verboten! Zuwiderhandlung wird mindestens mit dem gelben Band geahndet. Das gelbe Band bedeutet ein Platzverbot auf dem Veranstaltungsgelände bis zum nächsten Tag. Dieses Band kann nach erfolgreicher Teilnahme an einer Belehrung am auf dem Band markierten Zeitpunkt gegen ein Festivalband eingetauscht werden.

GRUPPEN
Wer gemeinschaftlich campen will, sollte gemeinsam anreisen und die Zelte zusammen aufbauen. Bitte habt Verständnis dafür, dass die Security nicht dafür zuständig ist, befreundete Gruppen auf dem Zeltplatz zusammenzuführen sondern organisatorische Begebenheiten wie Rettungswege zu organisieren hat. Die Campingplätze sind nur begrenzt, sodass es leider nötig ist, die Zelte so nah wie nötig und so sinnig wie möglich zu positionieren.
Wichtig! Die Rettungswege sind frei zu halten.