Beck's präsentiert

NEWS

11.06.2019

Plastik raus!

Da wir alle unser Southside Festival lieben und wollen, dass wir alle auch langfristig etwas davon haben - genau wie unseren Planeten Erde an sich - sind wir stets dabei Projekte zu erarbeiten, die den ökologischen Fußabdruck des Festivals verringern. Stichwort: Grün Rockt!

Hierzu gibt es schon viele Projekte, die zum Grün Rockt-Kosmos gehören. In diesem Jahr legen wir noch eine Schippe drauf und wollen euch hiermit über ein paar tolle Neuerungen informieren und hoffen, dass ihr fleißig mitmacht. Ihr wisst ja: es gibt keinen Planeten B.

Grün rockt - Einwegplastik nicht!
Daher haben wir diverse Einwegplastik-Produkte, wie u.a. Strohhalme, Besteck und Rührstäbchen aus unseren Produktionsketten verbannt und sind auf abbaubare Alternativen umgestiegen. In eurem Cocktail werdet ihr also keine Plastikstrohhalme mehr vorfinden, sondern ausschließlich welche aus abbaubaren Biomaterialien.

Da wir nur gemeinsam wirklich etwas erreichen können, bitten wir auch euch um eure Mithilfe! Lasst bitte Konfetti, Besteck, Strohhalme oder Rührstäbchen aus Plastik zuhause oder kauft es erst gar nicht ein. Für all diese Produkte gibt es wundervolle Alternativen und daher möchten wir diese Einwegplastik-Produkte nicht mehr bei uns auf dem Southside sehen.

Wie genau könnt ihr auf diese Produkte verzichten und was gibt es für Alternativen?

Konfetti:
  • Getrocknete Blumen! Alter Blumenstrauß zuhause und die Blätter hängen runter? Kein Ding, nimm die Blüten und schmeiß sie bei uns in die Luft
  • Es gibt tatsächlich auch Konfetti aus Papier zu kaufen ;)
  • Ihr habt noch Reste im Locher? Geht auch als Konfetti durch

Besteck und Rührstäbchen:

  • Holzbesteck
  • Mehrwegbesteck! Hat jeder in seiner Schublade zuhause
  • Hände. ;)

Strohhalme:
  • Ein Strohhalm aus Plastik ist eh ein Wiederspruch in Sich Den gibt es auch in abbaubar
  • Eine ungekochte Makkaroni
  • Oder für die edle Fraktion unter euch: Metallstrohhalme

Noch nicht grün genug? Check das!

Viva Con Agua
Der Becher ist leer und Du stehst während Deiner Lieblingsband vor der Bühne? Kein Problem! Spende einfach Deinen leeren Pfandbecher an Viva con Agua und unterstütze damit die WASH-Projekte, mit denen jedem Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht werden soll.

Der Infostand von Viva con Agua ist im Geländeplan zu finden. Zusätzlich ziehen die Supporter mit Tonnen und Fahnen umher und nehmen die Becherspenden auch direkt an den Bühnen entgegen.

Foodsharing
Die Augen waren mal wieder größer als der Magen und du hast am Ende des Festivals noch den Rucksack voller Essen? Alles was nicht verderblich und nicht angebrochen ist, kannst du ganz einfach an Foodsharing spenden und eine andere Person damit glücklich machen! Du findest den Standort vom Foodsharing Infostand in unserem Geländeplan. Zusätzlich gibt es auch an jeder Recyclingstation die Möglichkeit, Lebensmittel zu spenden.

« zurück